Holzbautag Berlin / Brandenburg

Holz als Baumaterial gewinnt zunehmend an Bedeutung. Einerseits punkten vorgefertigte Holzbauelemente bezüglich der Fertigstellungszeiten, indem sie die Bauzeit verkürzen. Aber auch Aufstockungen beim Bauen im Bestand lassen sich mit Holzkonstruktionen im wahrsten Sinne des Wortes leichter realisieren. Gesetzliche Vorschriften im Bereich Energieeffizienz in Gebäuden geben dem Baustoff zusätzlich Bedeutung und so sind die
meisten Bauherren Holz gegenüber positiv eingestellt.
Nachverdichtung Holzbau
Moderner Holzbau in der städtebaulichen Nachverdichtung
Früher dachte man, dass Holz im Brandfall ein uneinschätzbares Risiko darstellt. Umfangreiche Forschungstätigkeit in der vergangenen Dekade und Produktentwicklungen haben das jedoch in Deutschland bzw. im deutschsprachigen Ausland revidiert. Doch die gesetzlichen Vorgaben, die auf Landesebene verschieden sind, erschweren die konsistente Planung. Mit dieser Veranstaltung erfolgt eine Information zum Stand der Entwicklungen im deutschsprachigen Raum bzw. zum Stand in Berlin und Brandenburg.
Ort: Fachhochschule Potsdam, Campus Fachhochschule, Kiepenheuerallee 5, Hauptgebäude HG (Raum 067) am 29. April 2015 von 13 – 17 Uhr. Weitere Informationen unter: www.bbik.de oder unter 0331 74318- 0.

lebt in Stuttgart und betreibt als unabhängiger Holzhaus-Experte aus Leidenschaft verschiedene Blogs und das Portal holzbauwelt.de. Er informiert über Trends im Wohnungs- und Gewerbebau mit dem Baustoff Holz und Fördermöglichkeiten für den privaten Bauherr. E-Mail senden