Biobasierte Materialien aus Holz gewinnen

Mit dem geplanten Zentrum für biobasierte Materialien (ZBM) in Waldkraiburg trägt die Technische Hochschule (TH) Rosenheim einmal mehr zur Ansiedelung von Forschungseinrichtungen außerhalb der Ballungsräume bei. „Hightech-Forschung gehört auch in ländliche Räume. Wir wollen von Öl auf Holz als Kunststoff-Material umsteigen. CleanTech revolutioniert die Produktion und trägt zur Nachhaltigkeit bei. Mit der Hightech Agenda stellt […]

weiterlesen Biobasierte Materialien aus Holz gewinnen

Wie Deutschland bis 2050 klimaneutral wird

Deutschland will klimaneutral werden. Den globalen Temperaturanstieg auf deutlich unter zwei Grad Celsius und möglichst auf 1,5 Grad Celsius zu begrenzen, sieht das Klima-Abkommen von Paris vor. Landbasierte Klimaschutzmaßnahmen, vor allem Aufforstung, Wiederaufforstung und das Vermeiden von Entwaldung, können wesentlich dazu beitragen, dieses Ziel zu erreichen. Denn Bäume entziehen der Atmosphäre durch den Aufbau von […]

weiterlesen Wie Deutschland bis 2050 klimaneutral wird

Nachhaltiges Bauen im Gebäudesektor hat viele Dimensionen

Woher stammt der Begriff „nachhaltiges Bauen“ und wie ist dieser einzuordnen? Ein Leitfaden zum nachhaltigen Bauen gibt Orientierungshilfe. Anknüpfend an die Beschlüsse der Konferenz von Rio de Janeiro im Jahr 1992 hat die Bundesregierung im April 2002 die nationale Nachhaltigkeitsstrategie unter dem Titel „Perspektiven für Deutschland“ verabschiedet. Neben Maßnahmen und Projekten enthält die Strategie politische […]

weiterlesen Nachhaltiges Bauen im Gebäudesektor hat viele Dimensionen

Leitthema der Bau 21 – digitale Transformation

Die BAU, Weltleitmesse für Architektur, Materialien und Systeme, ist die größte und bedeutendste Veranstaltung der Branche. Die nächste BAU findet vom 11. bis 16. Januar 2021 auf dem Gelände der Messe München statt. Auf 200.000 m2 Fläche – das Gelände ist seit Jahren komplett ausgebucht – präsentiert die BAU in 19 Messehallen Architektur, Materialien und […]

weiterlesen Leitthema der Bau 21 – digitale Transformation

Nachhaltigkeit kommt aus der Forstwirtschaft

Alle Welt spricht von Nachhaltigkeit und sinnvollem nachhaltigem Wirtschaften. Der Begriff Nachhaltigkeit ist schon über 300 Jahre alt! Im Jahre 1713 war er die forstwirtschaftliche Antwort auf die verheerende Übernutzung der Wälder und wurde erstmalig von Hans Carl von Calowitz (1645-1714), Oberberghauptmann in Kursachsen, verwendet. Nachhaltigkeit in der Forstwirtschaft bezeichnet die angewandte Praxis der Bewirtschaftung […]

weiterlesen Nachhaltigkeit kommt aus der Forstwirtschaft

Holzverwendung nützt dem Klima als Kohlenstoffspeicher

Unser Wald ist ein effektiver Kohlenstoffspeicher. Aktuell speichern Bäume und Böden der Wälder bundesweit etwa 1,23 Milliarden Tonnen Kohlenstoff, weitere 34 Millionen Tonnen sind im Totholz gespeichert, Tendenz steigend. Damit entlastet der Wald die Atmosphäre jährlich um rund 62 Millionen Tonnen Kohlendioxid. Das entspricht sieben Prozent der Emissionen in Deutschland. Mehr Holznutzung bedeutet zusätzliche Kohlenstoffspeicherung […]

weiterlesen Holzverwendung nützt dem Klima als Kohlenstoffspeicher

Zehn Fakten zum Wald in Deutschland

Der Wald als Rohstofflieferant und Erholungsraum. Der 21. März ist traditionell der „Tag des Waldes“, den die FAO (Ernährungs- und Landwirtschaftsorganisation der Vereinten Nationen) bereits in den 1970er Jahren als Reaktion auf die globale Waldvernichtung ins Leben gerufen hat. PEFC nutzt als weltgrößte Waldschutzorganisation den Tag des Waldes, um auf die Bedeutung einer nachhaltigen Waldbewirtschaftung […]

weiterlesen Zehn Fakten zum Wald in Deutschland

Bayern startet Holzbau-Initiative

Staatsministerin Michaela Kaniber hat sich zum Ziel gesetzt, dass Bayern beim Bauen mit Holz die Spitzenstellung einnimmt. „Dazu müssen wir den Holzbau so in die Fläche bringen, dass er selbstverständlich wird. Dazu muss es zum Standard werden, dass bezahlbare Wohnhäuser, Bürogebäude, Vereinsheime, Kitas und mehr aus Holz gebaut sind“, sagte Kaniber. Um dieses Ziel zu […]

weiterlesen Bayern startet Holzbau-Initiative

Weltleitkongress Holzbau beeindruckt in Innsbruck

Der Weltleitkongress im Holzbau, das Internationale Holzbau Forum (IHF) fand vom 4. bis 6. Dezember 2019 zum 25jährigen Jubiläum erstmals im Congress Innsbruck statt. Begünstigt durch den Ortswechsel des Formates aus Platzgründen von Garmisch nach Innsbruck erhöhte sich die Teilnehmerzahl von ehemals 1850 auf 2450 in diesem Jahr. Der Kongress findet jährlich statt. In den […]

weiterlesen Weltleitkongress Holzbau beeindruckt in Innsbruck

Studie zum Klimaschutz – mehr Wald weniger Fleisch

Wald schützt das Klima. So kann Aufforstung wesentlich dazu beitragen, die Erderwärmung gemäß dem Abkommen von Paris zu begrenzen. Welche Bedingungen dazu in Europa erfüllt sein müssen, haben Forscherinnen und Forscher am Karlsruher Institut für Technologie (KIT) anhand von Simulationen untersucht. Wie die nun in der Zeitschrift Environmental Research Letters publizierte Studie zeigt, erfordert die […]

weiterlesen Studie zum Klimaschutz – mehr Wald weniger Fleisch

Zurück