Holzhäuser in der Holzfertigbauweise bauen

Holzfertigbauweise Hausbau
Modern Bauen mit der Holzfertigbauweise

Deutschland ist ein Autoland. Im Baubereich besticht die Holzfertigbauweise. In beiden Fällen geht es um eine hohe serielle Vorfertigung, damit die Produktion rationell, kostengünstig und doch individuell bleibt.

Bauhaus-Gründer Walter Gropius war von dieser Bauart überzeugt, weil die Vorfertigung der Bauteile witterungsgeschützt in der Werkshalle stattfindet. Jede Fertigung benötigt einen variablen Werkstoff der sich für eine gleichartige Fertigungstiefe eignet. Im Baubereich hat sich der Rohstoff Holz sowohl beim Sanieren wie beim Neubau eines Hauses einen hohen Stellenwert erarbeitet. Das kommt nicht von ungefähr: Holz ist einfach und leicht zu bearbeiten. Holz als Werkstoff und Baustoff bietet vielfältige Einsatzmöglichkeiten im Hausbau. Ökologisches Dämmmaterial wie z.B. Holzfaser-Dämmstoffe bereichern das Spektrum im Holzfertigbau.

Nachhaltiges und energiesparendes Bauen ist mittlerweile eine Domäne des Bauen mit Holz. Der Rohstoff Holz ist nachwachsend und eignet sich für das ökologische Bauen, da keinerlei Zusätze bei der richtigen konstruktiven Verwendung notwendig sind. Versierte Holzfertighaus-Hersteller nutzen das bauliche Know How und die vielen Vorteile des Baustoff Holz für hoch wärmegedämmte Holzfertighäuser, die in Holzfertigbauweise erstellt werden.

lebt in Stuttgart und betreibt als unabhängiger Holzhaus-Experte aus Leidenschaft verschiedene Blogs und das Portal holzbauwelt.de. Er informiert über Trends im Wohnungs- und Gewerbebau mit dem Baustoff Holz und Fördermöglichkeiten für den privaten Bauherr. E-Mail senden